Wie Hollywood, aber ernst

Als ich nach überstandenem Geologiestudium als freier Journalist anfing, hatte ich gelegentlich versucht, Artikel über Tsunamis an Redaktionen zu verkaufen. Das Thema wurde meist lächelnd abgelehnt, Redakteure hielten es eher für Drama als für Wissenschaft. Bis zum zweiten Weihnachtstag 2004.

Dann musste ich in drei Tagen etwa 15 Artikel über Tsunamis schreiben, wovon ich einen Hexenschuss bekam, der mir von Frau Doktor weggespritzt wurde, während ich weiter auf meinem Schreibtischstuhl saß (Frau Doktor kannte ich privat). Fortan habe ich viele Tsunami-Artikel verkauft.

Beim Schreiben meines Artikels über Supervulkane diese Woche musste ich daran denken. Klingt wie Hollywood, sollte aber ernst genommen werden, besser wohl sehr ernst. Interessante Grundlagenforschung anyway.